Ambulantes Reha-Training für Patienten ini Berlin

Seit den frühen 80ger Jahren häufen sich wissenschaftliche Studien, welche über gesundheitliche Profite durch kontrolliertes Training bei CF-Patienten berichten: Eine erhöhte körperliche Leistungsfähigkeit, verbesserte Lebens- und Alltagsqualität, verminderte Atemlosigkeit, sinnvolle Therapieergänzung und möglicherweise Vorbeugung bzw. Verzögerung der Abnahme von Lungenfunktion und Leistungsfähigkeit in fortgeschrittenem Krankheitsstadium sind nur einige der beobachteten Effekte.

 
Trotzdem sind nach wie vor viele Mukoviszidosepatienten sportlich inaktiv, oft auch, weil gemeinnützige Trainingsangebote in Vereinen für viele nicht mehr durchführbar sind. Um dieser Situation entgegenzuwirken entstand 1997 unter der Leitung von Herrn Dr. Hütler im Zentrum für Sportmedizin in Zusammenarbeit mit der damaligen Lungenklinik Heckeshorn eine ambulant betreute Sportgruppe für CF-Patienten. Seit dieser Zeit konnten viele positive Erfahrungen in Zusammenhang mit Trainingsbelastungen bei CF-Erkrankten gesammelt werden.

 
Das Training besteht aus zwei wöchentlichen Einheiten mit individuell angepasstem Ausdauertraining von 10 bis 30 Minuten, sowie Kraft- und Beweglichkeitstraining. Die Trainingsgruppen finden dienstags und donnerstags jeweils von 12:15 – 13:30 statt und werden über die Rehasportverordnung (Förderbeitrag der gesetzlichen Krankenkasse) finanziert. Sie sind damit erfreulicherweise für die betroffenen Teilnehmer kostenlos. Neben den Trainingsinhalten spielt natürlich der Spaß und der gegenseitige Austausch eine wesentliche Rolle.

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmer und wollen hiermit jeden ermutigen, an den Gruppen teilzunehmen.

Infos erhalten Sie vom betreuenden Trainer S. Alex unter  Mail: alex(et)zentrum-sportmedizin.de.

Herzlichen Dank an Tobias Müller für die Bilder.

 

Sven Alex Diplom-Sportwissenschaftler

Zentrum für Sportmedizin, Sport-Gesundheitspark e.V.

14195 Berlin-Dahlem
Clayallee 225c

Internet: www.sport-gesundheitspark.de

Fon: 030/81812-0
U1, Bahnhof Oskar-Helene-Heim