Mukoviszidosezentrum Sana Klinikum Berlin Lichtenberg

Die Betreuung von Mukoviszidose Patienten in Lichtenberg hat eine jahrzehntelange Tradition. Das zertifizierte CF-Zentrum wird von Herrn Prof. Volker Stephan geleitet, der seit 2007 an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Sana Klinikum Berlin als Chefarzt tätig ist. Er ist pädiatrischer Pneumologe, Allergologe und Intensivmediziner und seit über 20 Jahren in der Betreuung von Kindern und Erwachsenen mit Mukoviszidose engagiert.

Das Altersspektrum unserer Patienten reicht aktuell vom 4. Lebensmonat bis zum 43. Lebensjahr. Das Ärzte und Pflegepersonal wird durch ein Team von Psychologinnen, Physiotherapeutinnen, unserer Sozialarbeiterin und unserer Ernährungsberaterin unterstützt. So soll allen Aspekten dieser komplexen, chronischen Erkrankung ausreichend Beachtung geschenkt werden.

Besonders wichtig ist uns eine auf den individuellen Krankheitsverlauf zugeschnittene Behandlung mit dem Ziel „so viel Therapie wie nötig und so wenig wie möglich“ zu gewährleisten.

Das CF-Zentrum verfügt über alle notwendigen apparativen Möglichkeiten, hierzu gehören neben einem modernen Lungenfunktionslabor, die starre und flexible Bronchoskopie (Spiegelung der Atemwege), mikrobiologische und allergologische Speziallabore, Röntgen, Ultraschall, Computer- und Kernspintomographie.

Die ambulante, tagesklinische und stationäre Betreuung unserer CF-Patienten erfolgt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Sana Klinikum (am Verkehrsknotenpunkt S- und U-Bahnhof Berlin-Lichtenberg).
Auf der Station 3B werden schwerpunktmäßig Lungenerkrankungen behandelt. In neu gestalteten Einzelzimmern mit „Hotelstandard“ für Erwachsene soll ein möglichst angenehmer stationärer Aufenthalt gewährleistet werden. Natürlich wird für unsere jüngeren Patienten in aller Regel die Mitaufnahme von Eltern möglich gemacht. Neben TV-Geräten und Notebooks mit WLAN für die „Großen“, sollen Bücher, Spiel- und Malsachen und unser pädagogisch betreutes Spielzimmer den „Kleinen“ das Leben leichter machen. Die regelmäßigen Besuche der Clowns von den Roten Nasen sowie die Möglichkeit der Entspannung im Snoezelraum werden von allen mit Begeisterung aufgenommen.

Fr. Dr. Dellbrügger und Hr. Klinkhammer sind die ärztlichen Ansprechpartner insbesondere für die stationären Patienten. Durch tagesklinische Aufenthalte können stationäre Aufnahmen manchmal vermieden werden. In unserer Tagesklinik, die jeweils von 7 Uhr bis 16 Uhr besetzt ist, führen wir Jahresuntersuchungen und ambulante Rehabilitationen von Säuglingen und Kleinkindern durch. Die ambulante Versorgung erfolgt im Rahmen unserer pneumologischen Spezialambulanz, dem „Reich“ unserer Lungenfunktionsassistentinnen Angelika Schulz undAdelheid Körner, die schon viele unserer Patienten seit der Diagnosestellung bis ins Erwachsenenalter begleitet haben.

Unser Dank gilt allen Förderern der Arbeit des gesamten CF-Teams, insbesondere dem Förderverein „Lindenblatt“, dem Kinderschutzengel e.V. und dem Rote Nasen e.V.

Sana Klinikum Lichtenberg
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Fanningerstr. 35
10365 Berlin

Kontaktmöglichkeiten:
Leitung:
Prof. Dr. med.
Volker Stephan
Sekretariat:
Simone Wagner 030/5518 5131

Mukoviszidose-Ambulanz
Tel.:    030/5518 5271
Fax:    030/5518 5300

Station 3B
Tel.:    030/5518 5206