Rezepte zum selber machen

Katharina Semjow, Ernährungsberaterin/Diätassistentin im Kinder- und Jugendkrankenhaus Berlin Lindenhof stellt Rezepte zum Selbermachen vor.

Kontakt: 030 / 5518 5406


Pina Colada (1 Portion)

Zutaten:
20ml Sahne (30% fett), 20ml Kokosmilch, 20ml Trinknahrung mit Ananasgeschmack, 140ml Ananassaft, 20g Maltodextrin, 50g Ananasring

Zubereitung:

 

  1. Alle Zutaten mit einem Messbecher oder einer Waage abmessen und ein hohes Gefäß füllen.
  2. Mit einem Quirl oder einem Schneebesen verrühren, etwas aufschlagen und dann kühl stellen.
  3. Zum Dekorieren den Ananasring an einer Seite einschneiden und an den Glasrand hängen.

Tipp:  Man kann auch geschmacksneutrale Trinknahrung zum anrühren nehmen.

Nährwerte: Energie 226 kcal, Fett: 7g, Eiweiß: 2g, Kohlenhydrate: 37g


 

Pizza (6 Portionen)

Zutaten für den Teig:
350g Weizenmehl Type 405, 150g Vollkornweizenmehl, 1 Päckchen Trockenhefe, 125 ml warmes Wasser, 125 ml Rapsöl, 2 Eier, 1 TL Salz, ½ TL Zucker

Zutaten für den Belag:
50g Tomatenmark, 150g gehackte Tomaten, 4 EL Rapsöl, 3 TL Zucker, 1 TL Salz, ½ TL Kräuter der Provence (Basilikum, Thymian, Oregano), verschiedene Gemüse z.B. Champignon, Paprika, Mais, Tomate, Spinat, Ruccola, oder Obst z.B. Ananas, pro Person ca. 60g Fleisch (Putenbrust, Hähnchenbrust, Kochschinken, Parmaschinken), pro P. ca. 20g geriebenen Käse (48% Fett i.d.Tr. z.B. Gouda, Edamer)

Zubereitung:

  1. Mehl mit Trockenhefe, Salz und Zucker verrühren und das Ei dazugeben.
  2. Mit warmen Wasser und Rapsöl zu einem glatten Teig verrühren, bis sich der Teig von der Schüssel löst, mindestens 5 Minuten, dann 20 min. mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, dann auf einem Backblech (mit Backpapier ausgelegt) ausrollen.
  3. Belag vorbereiten, Gemüse in kleine Würfel schneiden, bei Dosengemüse/-obst das Wasser abgießen und in kleine Schüsseln umfüllen.
  4. Tomatenmark mit den gehackten Tomaten, dem Rapsöl, dem Zucker, dem Salz und den Kräutern der Provence mischen und alles schön verrühren und auf dem Teig verstreichen.
  5. Jetzt darf jeder sein Pizzastück selbst mit Gemüse, Obst und/oder etwas Fleisch belegen. Als Abgrenzung dienen Paprika- oder Maisränder.
  6. Nun die fertig belegte Pizza in den vorgeheizten Backofen schieben und 15-20 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze (175°C Umluft, Gas: Stufe 3) backen.

Nährwerte pro Portion: Energie 772 kcal, Fett: 44 g, Eiweiß: 31,2 g, Kohlenhydrate: 37 g


 

Lasagne mit Hackfleisch (8 Portionen)

Zutaten:
300g Gehacktes vom Rind, 300g Gehacktes vom Schwein, 100g Schinkenwürfel, ggf. 100 ml Rotwein, 150 ml Brühe, 150 ml Milch 3,5 % Fett, 1 EL Tomatenmark, 3 EL Rapsöl, 1 Zwiebel, 1 Möhre, 1 Stange Sellerie, 1 Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer, 200g Mozzarella, 200g Edamer, 3 EL Öl zum Ausstreichen der Form


Zubereitung:
Zwiebel, Möhre und Sellerie klein hacken und mit Schinkenwürfel, Rinder- und Schweinegehacktes in einer Pfanne auf mittlerer Stufe rundum braun braten.

Den Rotwein und/oder Brühe hinzu gießen und wieder wegkochen lassen. Die Milch, das Lorbeerblatt, Tomatenmark, Salz und Pfeffer hinzugeben und ca. 20 Minuten kochen lassen. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Das Lorbeerblatt aus der Fleischsoße nehmen.

Eine große feuerfeste Form mit Öl ausstreichen. Lasagneplatten, Fleischsauce, Bechamélsauce (Mehlschwitze aus Butter und Mehl mit Brühe und Milch unter ständigem Rühren kurz zum Kochen bringen, mit Salz und Pfeffer abschmecken) und Käse in abwechselnden Schichten in die Form geben. Mit einer mit Käse bestreuten Schicht Bechamélsauce abschließen, dann die Lasagne in den vorgeheizten Backofen für 25 Minuten backen bis die oberste Schicht goldbraun ist.


Dazu passt ein grüner Sommersalat.

Nährwerte pro Portion:
Energie 418,2 kcal, Eiweiß 30,2g, Fett 28,3g, Kohlenhydrate 8,9g  

 


 

Orientalische Hähnchenspieße (ca. 6 Portionen)

Zutaten: 

  • 800g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 Möhre
  • 10 EL Rapsöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 Prisen Paprikapulver rosenscharf
  • 12 Schaschlik-Holz-Spieße

Zubereitung:

1. Backofen auf 180°C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Hähnchenfleisch waschen und trocken tupfen, dann in ca. 2×2 cm Würfel schneiden. Paprika und Zucchini waschen, entkernen und in etwa so große Stücke schneiden wie das Fleisch. Zwiebel schälen und in Viertel schneiden. Die Möhre waschen und schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

3. Spieße immer abwechselnd mit Fleisch, Möhre, Paprika, Zucchini und Zwiebel bestücken und die Spieße auf das Backblech legen.

4. Öl, Tomatenmark, Zucker, Salz und Paprikapulver vermischen und mit einem Backpinsel auf die Spieße streichen.

5. Im Backofen ca. 25 Minuten braten. Tipp: Dazu passt im Sommer gut ein frischer Reissalat und ein Joghurt-Dip oder auch ein Pfirsich-Senf-Dip.

Nährwerte pro Portion: Energie = 313,6 kcal; Eiweiß = 33,3g; Fett = 18,1g; KH = 4,3g

dazu der

Joghurtdip (ca. 6 Portionen – 1 Portion = ca. 6 volle Esslöffel)

Zutaten:

  • 300g Joghurt (mind. 3,5 % Fett)
  • 200g Speisequark 20 % Fett
  • 6 EL Rapsöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Kräuter der Provence)
  • 1 TL Exotische Soße (oder Ketchup)
  • 1 TL Pflaumenmus, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Der Dip passt super zu Salat und Hähnchenfleisch oder auch aufs Brot. Nährwerte pro Portion: Energie = 158,7 kcal; Eiweiß = 5,3g; Fett = 13,3g; KH = 4,2g