Reiseberichte

Reiseberichte

Liebes Muko Team,

Ich hatte das Glück dieses Jahr an einer Klimafahrt von euch teilzunehmen. Dafür bedanke ich mich nochmal sehr. Und ein großes Dankeschön geht an die Spender für diese Klimafahrten.

Über 1 1/2 Jahre hatte ich keinen Urlaub mehr da ich es mir mit meiner kleinen Rente nicht leisten kann. Demzufolge konnte ich ab den ersten Tag an diesen Urlaub sehr genießen. Hier ein kleiner Urlaubsbericht.

Samstag 16.6.18

Ankunft in Sellin und kurz zur Seebrücke gelaufen, um erste Eindrücke einzufangen. Und direkt erstaunt was das für eine super Aussicht ist – zur Seebrücke gehen 86 Stufen runter. Wahnsinns Aussicht. Und wenn man die Treppen läuft gleichzeitig guter Sport. Es ist aber auch eine Rampe und Fahrstuhl vor Ort. Die Treppe nennt sich auch Himmelsleiter.

Sonntag 17.6.18

Sellin erkundet und in der Shopping Straße (Wilhelmstrasse) die Souvenirgeschäfte durchstöbert. Am Abend habe ich mir im Restaurant das WM Spiel Deutschland gegen Mexiko angeschaut – leider haben wir verloren. Trotzdem war es schön nebenbei Seeluft zu schnuppern.

Montag 18.6.18

Schönes Frühstück im Strandkorb beim Bäcker um die Ecke mit Sonnenschein genossen. Dann ging es zum Erdbeerdorf Karls nach Zirkow. Ich war zum ersten Mal dort und fand es echt sehr schön. Und wie es da gerochen hat – nach gaaannnzzz vielen Erdbeeren. War ein schöner Ausflug. Am Abend waren wir in einem Fischrestaurant in der Wilhelmstrasse essen.

Dienstag 19.6.18

Die Sonne schien –  der Radverleih war direkt an der Ecke – also los geht es.

Wo muss ich lang? Ach egal einfach fahren, landete dann in Göhren am Strand. Ich wollte schon immer mal mit dem Rad zum Strand. Es war herrlich. Die Freiheit, der Blick über die Ostsee – einfach nur toll. Somit waren es 25 km den Tag mit dem Rad. Dann ging es nachmittags noch los nach Binz mit dem Rasenden Roland. Dort ist es auch sehr schön gewesen.

Mittwoch 20.6.18

Weil es gestern so schön war und das Wetter wieder sonnig, ging es direkt nochmals mit dem Rad los, diesmal war es mein Plan in Thiessow am Strand anzukommen. Und tadaa nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Route, habe ich den Weg gefunden und am Strand von Thiessow gelandet. Herrlich! Dann wieder zurück und 35 km hinter mir. Am Nachmittag zum Südstrand Sellin – Ostsee Temperatur testen. Hin mit dem Südstrand Shuttle und zurück am Strand entlang zur Seebrücke Sellin ca. 2,5 km.

Donnerstag 21.6.18

Weil der Tag zuvor echt in den Knochen steckte und es den ganzen Tag geregnet hat, habe ich mir einen Ruhetag gegönnt.

Freitag 22.6.18

Schifffahrt von Sellin nach Sassnitz – Kreidefelsen über Binz!

Sonniges Wetter hatten wir auch aber auch sehr viel Wind auf dem Wasser. Mit einem Tuch um den Hals und einer Mütze auf dem Kopf war alles gut. In Binz angekommen und mit dem Rasenden Roland zurück nach Sellin.

In der Ferienwohnung angekommen, habe ich meine Koffer gepackt –  schweren Herzens da am nächsten Tag die Abreise anstand.

Samstag 23.6.18

Unterkunft grob gesäubert und Koffer ins Auto. Dann ging es über die schöne Rügenbrücke ab nach Hause.

Immer wieder gerne bewerbe ich mich für solch eine Fahrt. Ich habe mich die Woche gut erholt und habe neue Kraft tanken können für meinen sehr intensiven Alltag. Die Erkrankung beschäftigt einen doch sehr mit allem Inhalieren, Sport, Therapie etc. Aber dafür gibt es ja eben mal Urlaub.

Ich danke allen recht herzlich die es mir ermöglicht haben.

Die Unterkunft war auch sehr schön und sauber.

Ich fühlte mich sehr wohl.

Ganz liebe Grüße

Sabrina Stengel, CF

Schildern Sie doch auch Ihre Erfahrungen bezüglich Ihrer Klimafahrt an die Ostsee, die wir für Sie organisieren und bereitstellen durften.

Wir freuen uns auf Eure Bericht, Kommentare und Anregungen! Schickt uns gerne Euren Bericht an kontakt(at)muko-berlin-brandenburg.de