Soziales

Sozialfonds

Mukoviszidose Patienten oder Angehörige in sozialen Notlagen könnnen auf Antrag einmalige Hilfen aus dem Sozialfond beantragen. Dieser Antrag ist formlos zu stellen an die Kontakt- und Beratungsstelle, mit kurzer Begründung und Nachweis der Hilfsbedürftigkeit (Renten, ALG- oder Einkommensbescheid).
Auf Antrag (s. download oder in der KuB anzufordern) wird die Grundgebühr für die Telefonnutzung im Krankenhaus erstattet. Maximal können es 25,00 Euro im Jahr sein. Eine Zuzahlungsbefreiung von der Krankenkasse ist nachzuweisen.

Elternkreis – Kleinkind

Sicherlich geht es vielen Eltern so, dass man sich manchmal gerne austauschen möchte, um die vielen Fragen und Probleme zu besprechen, die mit Mukoviszidose der Bewältigung der täglichen Probleme verbunden sind.
[mehr]

Weihnachtsfeier für mukoviszidosebetroffene Kinder

Hier kann man etwas erfahren über die Weihnachtsfeier für mukoviszidosebetroffene Kinder
[mehr]

Familienbegleiter – Björn Schulz Stiftung

Die Unterstützung durch einen Familienbegleiter gilt allen Familien, in denen ein Kind, ein Jugendlicher oder ein junger Erwachsener an einer schweren bzw. unheilbaren Krankheit leidet.
[mehr]

Motorradtour

Jährlich wird eine Tour mit Motorrädern für Mukoviszidose – Patienten von einem Mukoviszidose – Patient angeboten.
[mehr]

Soziale Beratung

Hier finden sie Infos zu Terminen der sozialen Beratung.
[mehr]