Wahlen des Bundesvorstandes

Liebe Mitglieder des Mukoviszidose Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.,

heute richten wir uns mit einem sehr wichtigen Anliegen an Sie!
Der amtierende Bundesvorstand hat aufgrund der Corona-Krise beschlossen, die Entlastung des Bundesvorstands sowie die Wahlen zum Bundesvorstand als Briefwahl stattfinden zu lassen.
Dies ist ausnahmsweise möglich, da das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie vom 27.03.20 abweichend von § 32 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (§5 Vereine und Stiftungen) regelt, dass ein Beschluss auch ohne Versammlung der Mitglieder gültig ist.
Die Informationen und die Briefwahlunterlagen gehen Ihnen mit der kommenden Ausgabe Muko.Info 2/ 2020 ab Mitte Juni per Post zu.
Bis zum 31.Juli 2020 muss mindestens die Hälfte der Vereinsmitglieder (ca. 2.850) ihre Stimmen in Textform abgegeben haben.
Wir wollen es gemeinsam schaffen die erforderliche Stimmenanzahl von mind. 50% zu erreichen und hoffen, dass wir an die hohe Beteiligung bei Bundestagspetition 2017 anknüpfen können und viele Rückmeldungen erhalten.
Als Team des Mukoviszidose Landesverbandes Berlin-Brandenburg e.V. freuen wir uns auch darüber, dass sich unser aktueller Vorstandvorsitzender Dirk Seifert zu dieser Wahl aufstellen lässt. Dies bedeutet wiederum, dass Dirk Seifert keine weitere Amtszeit für den Vorsitz des Landesverbandes anstrebt.

Bitte geben Sie Ihre Stimme ab!

Es grüßt Sie das Team der Kontakt- und Beratungsstelle auch im Namen des Vorstandes