Spende

Mukoviszidose

Mukoviszidose ist in Deutschland die häufigste vererbare Stoffwechselkrankheit, die bis heute nicht heilbar ist. Etwa jedes 2.500 Kind ist betroffen – nur 30% erleben Ihren 18. Geburtstag. Eine genetische Fehlfunktion ist verantwortlich für den langjährigen, körperlichen Verfall, der sich hauptsächlich auf die Lunge und die Verdauungsorgane bezieht.

Hoffnung

Die große Hoffnung aller Betroffenen ist, dass diese Krankheit eines Tages durch eine genetische Therapie ursächlich behandelt werden kann. Bis dahin aber gilt es, den Patienten und ihren Familien das Leben mit der Mukoviszidose zu erleichtern und wenn möglich zu verlängern. Dafür braucht die Mukoviszidose-Hilfe jede finanzielle Unterstützung. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, einem jungen Leben Jahre zu geben.

 

  • die medizinische Versorgung der Mukoviszidose-Kranken in Zusammenarbeit mit den Kliniken auf dem aktuellen Stand zu halten und weiter zu verbessern.
  • die häusliche Betreuung der Betroffenen durch die mobile Krankengymnastik abzusichern und auszubauen.
  • die notwendigen Klimakuren in den Wintermonaten für besonders schwer Betroffene zu sichern.
  • Rehabilitationsmaßnahmen und die Arbeitsplatz-Beschaffung zu unterstützen.
  • die Betroffenen und deren Angehörige in Ernährungs- oder Sozialrechtlichen-Fragen zu schulen und zu beraten.
  • wichtige Forschungsprojekte im Kampf gegen die bisher unheilbare Krankheit zu fördern.
  • andere aufzuklären und zu informieren.

Helfen Sie mit.

Danke, im Namen aller Betroffenen.